Aktuelles

 

  • November 2020:
    3. Kulturwanderung im Kremstal
    Genauer Termin, Thema und Ablauf wird in Kürze veröffentlicht 

 

  • Sonntag 30. August 2020
    1. Kulturwanderung „Beethoven und Venus vom Galgenberg“

    2020 jährt sich der Geburtstag von Ludwig von Beethoven zum 250. Mal. Dies nehmen wir zum Anlass auf den Spuren des großen Komponisten zu wandern.
    Dass Beethoven 1826 einige Zeit auf dem Landgut seines Bruders in Gneixendorf verbrachte ist vielen bekannt, wenige wissen jedoch, dass er auch in Imbach war.
    Da Beethoven früh ertaubte, führte dieser ab 1818 als Kommunikationsmedium Konversationshefte, die Gesprächsbeiträge und Informationen enthalten, die ihm seine Gesprächspartner schriftlich mitteilten.

    Zum 1. Okotber 1826 ist durch seinen Neffen Karl und Bruder Johann vermerkt: „Er wird dir Nachmittags seinen Gebirgsweingarten zeigen, der in einer sehr schönen Gegend liegt. Jetzt gehen wir auf unseren fernsten Acker. Nachmittags wird nach Imbach gegangen, welches in einer sehr schönen Gegend liegt; auch sollten dort einige historische Denkmäler zu sehen seyn. — Dies ist das Kloster wo Margarethe, Ottocars Gemahlin, starb; die Scene kommt in Grillparzers Stück vor. – Wir werden uns hier setzen und etwas trinken, dann nach Haus zurück.

    Die Wanderung beinhaltet die Besichtigung des Beethoven-Hauses im Besitz der Familie Gettinger in Gneixendorf, am Rückweg machen wir Halt am Fundplatz der Venus vom Galgenberg, den Abschluss unserer Wanderung bildet eine Besuch beim Heurigen der Familie Judmann in der Rehberger Kellergasse (Selbstzahler).

    Route/Stationen: Treffpunkt 13:00 Uhr Feuerwehrhaus Imbach – Stratzingbachtal – Gneixendorf Beethovenhaus mit Führung – Galgenberg Stratzing – Nigelweg – Rehberger Kellergasse.

    Strecke insgesamt: 8,5 km
    Kostenbeitrag: Mitglieder 5 € / Nicht-Mitglieder 10 € / Kinder und Jugendliche 2,50€
    Anmeldung bis 24. August 2020 unter 0664-2705303 (Obmann Oliver Fries)

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme!!!

 

  • Sonntag 20. September 2020
    2. Kulturwanderung „Wein und Stein“

     

    Weinriedenwanderung zwischen Imbach und Rehberg mit Besichtigung der historischen Baudenkmale am Weg und Labstation durch die Fam. Fuchs in den Weinbergen und Ausklang mit kleinem Imbiss und Getränken bei der Fam. Judmann in der Rehberger Kellergasse (im Kostenbeitrag inbegriffen).

    Route/Stationen: Treffpunkt 13:00 Uhr Feuerwehrhaus Imbach – ehemalige Dominikanerinnenklosterkirche Imbach – Burgruine Imbach/Friedenskapelle – Scheibelberg – Steinriedl – Riede Am Berg – Labstation durch Winzer Manuel Fuchs – Burgruine Rehberg mit Filialkirche Hl. Johannes der Täufer – ehemalige Marktbefestigung Rehberg – Eiserne Brücke – Rehberger Kellergasse.

    Strecke insgesamt: 6 km
    Kostenbeitrag: Mitglieder 5€ / Nicht-Mitglieder 10 € / Kinder und Jugendliche 2,50 €
    Anmeldung bis 14. September 2020 unter 0664-2705303 (Obmann Oliver Fries)

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme!!!